Tonic Water aus Österreich - Franz von Durst
Kontakt

info@franzvondurst.at

+43 660 82 52 079

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle
  • YouTube - Schwarzer Kreis

© 2019 by Limomacher EFT GmbH

0

Tonic Water

Geschmack

In den tiefen des Bregenzerwaldes (Vorarlberg, Österreich) wird das lieblich, fruchtige Tonic Water produziert. Fein im Geschmack mit leichtem Zitronenaroma und sorgfältig dosiertem Chinin für nicht zu bitteren Geschmack.

 

Größe

Abgefüllt in der 0,33l Glasflsche sorgt das neue Tonic Water für einen längeren Trinkgenuss, weniger Müll in den eigenen vier Wänden und bietet die Möglichkeit sich mehr Gin & Tonics zu mischen wie mit einer herkömmlichen 0,2l Flasche.

 

Sechs verschiedene hippe Etiketten-Designs bei gleichem Geschmack schmücken dieses fabelhafte Tonic

Water. Dieses innovative Etikettenkonzept ist einzigartig im Getränkebereich und verspricht ein neues Kauferlebnis.

 

Design

Inhaltsstoffe

Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, Aroma Chinin, natürliches Aroma

Nährwertangabe pro 100ml:

Energie:155kj = 36 kcal

Fettt: 0g

   davon gesättigte Fettsäuren: 0g

Kohlenhydrate: 8,7g

  davon Zucker: 8,7g

Eiweiß: 0g

Salz: 0g

 

Sind das sechs verschiedene Sorten?

Es sind nur sechs verschiedene Etiketten. Inhaltlich ist überall dasselbe drinnen.

 

Warum habt ihr 6 verschiedene Etiketten?

Die 6 verschiedenen Designs symbolisieren die Menschen mit ihrem unterschiedlichen Aussehen, im Inneren jedoch sind wir alle eins, nämlich Mensch. So auch Franz von Durst – Tonic Water, das mit seinen verschiedenen Etiketten sich äußerlich unterscheidet, inhaltlich jedoch nur einen Geschmack hat.

 

Woher kommt das Tonic Water und aus was besteht es?

Das Tonic Water gehörte früher zur Standardausrüstung von Kolonialarmeen zur Prophylaxe gegen Malaria. Dabei wurde die Rinde des Chinabaumes in Wasser aufgelöst und mit Zitrone und Zucker verfeinert und dann getrunken. Da damals auch Gin bereits sehr populär war, wurde dieser mit dem Tonic Water gemischt und so entstand auch der Long Drink Gin Tonic.

 

Was macht das Tonic Water bitter?

Das Chinin sorgt für den bitteren Geschmack. Chinin wird aus der Rinde des Chinabaumes gewonnen, der üblicherweise in der Gegend des Äquators wächst.

 

Wo wird euer Tonic Water hergestellt?

Das Tonic Water wird nach eigener Rezeptur in Lingenau im Bregenzer Wald hergestellt. Die Rohstoffe kommen dabei alle aus Österreich.

 

Wodurch unterscheidet sich euer Tonic Water von den anderen?

Im Vergleich zu anderen Herstellern haben wir weniger Chinin hinzugefügt und die fruchtige Note der Zitrone hervorgehoben.